Diese Seite drucken

Wenn Sport verbindet

veröffentlicht am 03. Februar, 2017

In dieser Woche fanden sich Eltern, Kinder und Erzieher der ASB-Kindertagesstätte „Rappelkiste“ Isseroda zusammen, um gemeinsam das alljährige Eltern-Kind-Sportfest zu begehen.

In Absprache mit dem Isserodaer Sportverein diente die Turnhalle der Grundschule Grammetal als Veranstaltungsort. Die Eltern und Kinder trafen sich vor der Halle und bereiteten sich schon auf den gemeinsamen Sport vor, während die Mütter des Elternbeirates die Geräte in der Turnhalle aufbauten.
Mit großen und funkelnden Augen betraten die ersten Kinder die Halle, gefolgt von lautem Herumtoben und Spielen. Dann eröffnete die Kitaleiterin Kristin Vorkäufer gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden des ISV und Papa Lutz Becker die Sportrunde.

Mit einem kräftigen „Sport frei!“ begannen die kleinen und auch großen Sportler ihre gemeinsame „Sportstunde“. Von Wettrennen mit Rollbrettern bis zu Paarlaufen war für jeden etwas dabei. Selbst die Eltern waren tatkräftig engagiert und hatten sichtlich Spaß beim Spielen. Alle kleinen Sportler bekamen noch eine Medaille als Erinnerung für ihre Teilnahme.

Gelesen 1434 mal